REIKI

Körper, Geist und Seele


1922 entwickelte der Japaner Mikao Usui sein System, bekannt als Usui Reiki Ryoho. Dies ermöglicht, Menschen mittels einer Einweihungstechnik dauerhaft mit Reiki zu verbinden. Über ein System von Handpositionen, die von Dr. Hayashi, einem seiner Meister-Schüler, weiter entwickelt wurden, kann man sich selbst wie auch andere mit Reiki versorgen.

 

Die gängige Lehrmeinung innerhalb der Reiki-Szene geht davon aus, dass Reiki als universelle Lebensenergie überall um uns her vorhanden ist. Diese Energie soll non-dual sein, neutral und ohne schädliche Wirkungen. Jeder Mensch besitzt die Fähigkeit, diese Energie kanalisieren zu können.

 

Reiki kann auf Körper, Geist und Seele wirken und der Mensch kann so ganzheitlich in seiner Entwicklung physischer, mentaler, seelischer und spiritueller Prozesse gefördert werden. Ebenso kann Reiki einfach nur zur Entspannung oder zum persönlichen Wohlbefinden eingesetzt werden.

Befindet sich unser Körper in einen disharmonischen Zustand, geraten auch die Schwingungen im Körper  durcheinander. Legt nun jemand, der in Reiki eingeweiht ist, seine Hände auf, beginnt Reiki zu fließen.

 

Diese besondere Heilungsschwingung kann dafür sorgen, den disharmonischen Zustand in eine harmonische Schwingung zurückzuführen. Je nach den besonderen Umständen kann dies unterschiedlich schnell bzw. mit unterschiedlichem Erfolg geschehen.

 

Reiki lässt sich überall anwenden, wo auf irgendeiner Ebene Unterstützung benötigt wird. Es soll keine ärztliche oder therapeutische Behandlung ersetzen, aber es kann alle Behandlungsformen unterstützen.

Es kann auch bei Tieren oder Pflanzen angewendet werden. Es wird auch benutzt, um die Qualität von Nahrungsmitteln zu verbessern, oder um Objekte (z.B. Kristalle) zu reinigen oder aufzuladen.

 

Reiki wird durch Handauflegen auf den bekleideten und

gegebenenfalls mit einer Decke bedeckten Körper übertragen.

Dies kann in einer bestimmten Abfolge von Handpositionen 

oder auch intuitiv geschehen. 

Während einer Sitzung lässt der Reikianwender die  Energie ohne Konzentration oder willentlicher Beeinflussung durch seine Hände zum Empfänger fließen. Die Hände können dabei direkt auf den Körper aufgelegt, aber auch in einigem Abstand gehalten werden. Der erfahrene Anwender kann sich einfach von der Energie leiten lassen. Die jeweilige Handposition wird einige Minuten beibehalten. Zusätzlich gibt es geistige Formen der Anwendung. Der freie Wille des Klienten ist oberstes Gebot. So können auf seinen Wunsch hin einzelne Handpositionen geändert, weggelassen oder länger als üblich beibehalten werden.

 

Das Einfließen der Reiki-Energie kann als angenehmes wärmendes Gefühl, leichtes Kribbeln und einem Gefühl des Aufgehoben seins wahrgenommen werden, was zur tiefen Entspannung führen kann.

 

Dabei können die Selbstheilungskräfte angeregt werden und der aus der Balance geratene Körper kann sich harmonisieren.

 

Oft gehen Entgiftungsprozesse damit einher. Seelische und körperliche Schlacken können aus dem Körper ausgeschieden werden. In dieser Phase ist es wichtig, den Körper zu unterstützen, indem man viel klares Wasser trinkt, sich ausreichend Ruhe gönnt und hinein spürt, was der Körper gerade braucht. 

 


Reiki ersetzt nicht den Besuch beim Arzt oder Heilpraktiker, Medikamente 

und andere medizinische Anwendungen.

KONTAKT

info@energetischeheilerpraxis.de

Telefon: 0151 / 700 173 30