Klangschalen – Meditation

Raum geben – Geschehen lassen

Eine Klangschalen-Meditation unter Anleitung ist meist eine Kombination aus einer gesprochenen Führung und der Musik von Klangschalen. Dabei sitzen oder liegen die Teilnehmer entspannt und lassen sich von der Stimme der Therapeutin führen. Es folgt eine Phase der Entspannung, bei der Sie sich ganz auf den Sound der Klangschalen konzentrieren. Indem Sie die Töne und Schwingungen auf sich wirken lassen, kann das Gehirn  einen Zustand zwischen Schlafen und Wachen erreichen, in dem Sie zu maximaler Entspannung finden können.


Gerne können die Teilnehmer ihre eigenen Klangschalen mitbringen, die dann zum Klangbad mit einbezogen werden.

 

Die Klangschalen-Meditation arbeitet auf geistiger Ebene und vermeidet bewusst den Direktkontakt. Die von der Schale erzeugten Töne sprechen bestimmte Frequenzen der Energiezentren im Körper an.  Möchten Sie einfach die Stille in Ihrem Kopf genießen, kann eine Klangschalenmeditation besonders hilfreich sein und kann Ihre Gedanken beruhigen.


Der erzeugte Ton setzt sich in einer Schallwelle fort und ist für viele als Vibration wahrnehmbar. Diese Vibration setzt sich im Körper fort und soll so für eine Schwingung bis in die kleinsten Körperzellen hinein sorgen. Da unser Körper aus einem großen Anteil Wasser besteht, können alle Körperzellen und alle Organe diese feine Schwingung optimal aufnehmen. Auf energetischer Ebene wird davon ausgegangen, dass Energiemangel sowie -überschuss ausgeglichen werden können und Körper, Geist und Seele tiefe Entspannung erfahren können.

Klangschalen ersetzen nicht den Besuch beim Arzt oder Heilpraktiker, Medikamente und andere medizinische Anwendungen.

KONTAKT

info@energetischeheilerpraxis.de

Telefon: 0151 / 700 173 30